die cleveren

Pocketguides

Unsere raffiniert gefalteten s-format® Pocketmedien sind praktische Print-Informationsfolder, die in jede Jacken- & Hosentasche passen. Diese Info-Riesen im Mini-Format sind immer für eine Überraschung gut. 

Der kleine feine Unterschied

Unsere Pocketguides lassen sich in TWIN-Cards und Pocketfolder unterscheiden. Die Funktion ist prinzipiell gleich, nur die Cover sind bei beim Pocketfolder verbunden, wie bei einem Büchlein. Das heißt, beim Erstellen der Grafik muss auf die richtige Positionierung des Inhaltes und des Covers geachtet werden. 

TWIN-CARD

Kompakt und praktisch lässt sich dieser Faltplan auf- und zuklappen und in der Hosen- oder Jackentasche verstauen. Die 2 verstärkten Cover sind voneinander getrennt und werden auf einem Karton gedruckt, sodass die maximale Stabilität gewährleistet ist.

twin-card-illustration

POCKETFOLDER

Er bietet faszinierende Gestaltungsmöglichkeiten zur effektvollen und vor allem überraschenden Präsentation Ihrer Inhalte. Der Unterschied zur TWIN-Card ist hier, dass der 4-seitige Umschlag – der Rücken des Covers verbunden ist.

pocketfolder-illustration

Mit leicht entfaltbarem Inhalt und von festen Covern umschlossen, beeindrucken diese außergewöhnlichen Werbeträger. Mit faszinierenden Gestaltungsmöglichkeiten zur effektvollen Präsentation Deiner Inhalte.

Ein strapazierfestes Innenblatt (90 g/qm), welches sich leicht zusammen- und auseinanderfalten lässt, wird von festen Covern aus Karton (350 g/qm) umschlossen und hält somit große Belastungen aus.

Da sie so leicht auf und wieder zuzuklappen ist, packt man die TWIN-Cards oder Pocketfolder mit ihrem tollen Format auch gerne gleich ein, anstatt sie in den nächsten Mülleimer – wie oft bei Flyern, Foldern & Co der Fall – zu werfen.

  • leichte Handhabung (Bedienung)
  • edle Präsentation in Dispensern
  • einzigartig und individuell gestaltbar
  • idealer Begleiter, wiederverwendbar, wetterfest
  • Vertrautheit und Haptik von Papier
  • keine Elektronik notwendig

SPECIALS

  • Blindprägung am Cover
  • Heißfolienprägung am Cover
  • Hochglanzlackierung / partielle UV-Lackierung
  • Cellophanierung matt oder glänzend
  • es können verschiedenste „goodies“ eingebaut werden, wie zB. NFC-Chips oder Rubbelfelder

Die TWIN-Card, sowie der Pocketfolder sind individuell und flexibel anpassbar. Wesentlich in der Erarbeitung des passenden Formates und der Auswahl für die TWIN-Card oder den Pocketfolder sind Deine Wünsche und Bedürfnisse für das Projekt. Außerdem sind ein paar technische Details zu beachten (z.B. optimale Felderanzahl), sodass die vollständige Funktion gegeben ist.

Deshalb ist es am Besten, dass Du direkt mit uns in Kontakt trittst, damit wir gemeinsam die perfekte Lösung finden.

  • Tourismus: Hotelkarten, Gastronomie, Skischulen
  • Stadt- oder Fahrpläne
  • Wanderkarten, Orientierungskarten
  • Pistenpläne
  • Events: Sport, Messen, Konzerte
  • Panoramakarten
  • Werbung: Automobil, Kultur, Lebensmittelindustrie, Mode, Pharmaindustrie

Ist noch etwas unbeantwortet geblieben?

Nein, jedoch ist das Format 55×85 mm (=Scheckkartenformat) als die kleinste Variante und die 78×108 mm Variante sehr beliebt und hat sich schon sehr oft als überaus praktisch erwiesen. Es ist möglich, die TWIN-Card bis zu einem Format von 105×210 mm umzusetzen.

Wichtig dabei ist, dass die Funktion des Öffnens und Schließens immer optimal gewährleistet bleibt. Dasselbe gilt für den Pocketfolder.

Nein, jedoch ist das Format 55×85 mm (=Scheckkartenformat) als kleinere Variante und die 74×105 mm Variante sehr beliebt und hat sich schon sehr oft als praktisch erwiesen. Es ist möglich, den Pocketfolder bis zu einem Format von 105×210 mm umzusetzen.
Wichtig dabei ist, dass die Funktion des Öffnens und Schließens immer optimal gewährleistet bleibt. Dasselbe gilt für die TWIN-Card.

Für die optimale Funktion empfehlen wir, anders als beim Pocketfolder eine GERADE Anzahl an Spalten und 3 Reihen.
(z.B. 6×3, 8×3 oder 10×3 Felder)

Für die optimale Funktion empfehlen wir, anders als bei der TWIN-Card eine UNGERADE Anzahl an Spalten und 3 Reihen.
(z.B. 5×3, 7×3 oder 9×3 Felder)

Abhängig von der internen Auftragslage können wir 100.000 Stk. innerhalb von 7 Werktagen nach Ihrem „Gut zum Druck“ fertigstellen.

Vorauslieferungen sind ebenso möglich.

  • Heißfolienprägung am Cover
  • UV-Hochglanzlackierung am Cover
  • partielle UV-Lackierungen am Cover
  • Cellophanierung (matt oder glänzend) am Cover
  • Hoch-/Blindprägung am Cover
  • Rubbelfelder am Cover oder im Inhalt
  • Nummerierungen am Cover

Für das Cover wird ein hochqualitativer Karton mit einem Flächengewicht von 300 bis 350 g/qm eingesetzt. Das Innenblatt ist ein 80-90 g/qm Volumen-Bilderdruckpapier mit qualitativ besten Druck- und Weiterverarbeitungseigenschaften.

Durchaus können andere Materialien zum Einsatz gelangen, wobei wir Ihnen bei der Materialauswahl zur Seite stehen.

Im Normalfall werden die Pocketguides in A4-Kartons verpackt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Pocketguides in extra dafür vorgesehene Dispenser zu verpacken.

Ein Dispenser hat ein Fassungsvermögen von ca. 30-45 Stk. Je nach Ausführung der Pocketguides.

Es kann die gesamte Auflage, oder nur ein Teil in Dispenser verpackt werden.

Wir produzieren die Pocketguides ab 500 Stück. 

Grundsätzlich hat sich bei uns ein Kurvenradius bei den Pocketguides von 4 mm bewährt.

Meist wird dieser individuell zum passenden Format bestimmt – er liegt aber meist zwischen 3 und 5 mm – kann aber selbstverständlich frei gewählt werden oder manchmal sogar entfallen.

Immer noch Fragen?

Dann ruf gleich an:
Tel. +43 4282 2171-0 oder schreib uns.